Aktuelles

now browsing by category

 

Neue Telefonnummer

0176 4344 2664

Wir sind natürlich auch weiterhin per Mail erreichbar:
briefkasten@lsv-berlin.de

WIR SIND UMGEZOGEN

Endlich haben wir unsere neuen Räume bezogen – wir sind mit den BILDUNGSWERKSTÄTTEN jetzt in Zehlendorf, in der Lissabonallee 6 in Haus 3. Der Eingang ist ca. 50 Meter neben der Potsdamer Chaussee 95, etwa in der Mitte der Grünanlage. In den nächsten Tagen werden wir den Eingang noch etwas „auffälliger“ gestalten, damit alle leichter die BILDUNGSWERKSTÄTTEN finden können.

Erreichen könnte ihr uns natürlich nach wie vor am einfachsten per Mail:
briefkasten@lsv-berlin.de

0151 45591474

Interessante Ausflüge, auch außerhalb der Ferien

Weitere Informationen hier: http://bildungswerkstatt.blogsport.de/

Workshopangebote für Schüler*innen

lm Schulalltag kommt eine Auseinandersetzung mit den sich täglich stellenden Fragen und Problemen oft zu kurz. Wir bieten deshalb Workshops und Vorträge für Schülervertreter_innen, Politik-AGen, selbstorganisierte Schüler_innengruppen und alle anderen Interessierten an – zu folgenden

Themen:

– Bundeswehr in der Schule
– Von der Kritik zur Selbstorganisierung
– Neofaschismus – Rechte Ideologie und Lifestyle
– Schüler*innenZeitung – amüsant, ästhetisch, anarchistisch?

 

Gerne gestalten wir auch mit euch zusammen Projekttage.

 

Bundeswehr in der Schule

Sie ist in der U-Bahn, in der Bildzeitung, der Schüler*innenZeitung und manchmal auch im Schulflur – die Werbung der Bundeswehr. Seit dem Ende der Wehrpflicht hat die Bundeswehr nur noch einen Bruchteil an freiwilligen Bewerbungen erhalten. Immer öfter kommen also gut geschulte Jugendoffiziere an Berliner Oberschulen und werben für eine Karriere beim Militär oder gestalten ganze Unterrichtseinheiten. Dass sie damit nicht nur Nachwuchs gewinnen wollen, sondern auch ihre Kriegspolitik als notwendig darstellen wollen, ist offensichtlich.

Die Bundeswehr steht mit ihren Besuchen in der Schule allerdings rechtlich und moralisch auf wackeligem Boden. Das zeigen erfolgreiche Aktionen gegen Bundeswehrbesuche und Distanzierungen von Schulen, in denen Schüler_innen, Lehrer_innen und Eltern ihre Schulen zu militärfreien Orten erklärt haben.

Vortrag

– Strategien und Ziele der Bundeswehr in der Schule
– Rechtliche Argumente gegen Bundeswehrbesuche
– Wie kann Protest aussehen?

Diskussion

Die LSV ist Mitglied im Bündnis ‚Schule ohne Militär‘ und kann auch Unterstützerin bei Aktionen, lnfoständen, Protestzeitungen usw. sein.

 

Schulkritik

„Wirklich Wissenswertes kann nicht gelehrt werden“, meinte schon Oscar Wilde. Dennoch glauben Lehrer_innen, Schulleiter_innen und Bildungssenator_innen man könne junge Menschen in 12 Jahren einfach „allgemein bilden“. Wer legt eigentlich fest, was das ist?

Und wie kann selbstbestimmte Bildung aussehen?

Rechte von Schüler_innen

Mitbestimmung in der Schule ist heutzutage ein Fremdwort geworden. Kaum jemand weiß, was Schüler_innen alles für Rechte haben. Wer kennt zum Beispiel das Recht auf Mitgestaltung des Unterrichts? Außerdem steht Schüler_innen zu, regelmäßige GSV-Sitzungen und monatliche Klassenleiterstunden einzuberufen und das Recht auf Vollversammlungen.

Selbstorganisierung

Selbstorganisierung bezeichnet die Fähigkeit einen Prozess selbst zu gestalten, sich Ziele zu setzen, den Weg dahin zu planen und ihn umzusetzen. Das bedeutet auch, dass jede und jeder selbst Akteur_in ist und sich nicht in Hierarchien flüchtet.

Wie können wir an ein Projekt herangehen und Gruppenprozesse sinnvoll gestalten.

Kreative Aktionen

Gerade im ritualisierten Schulalltag können Aktionen spannende Diskussionen herbeiführen. Sich ein Repertoire an Aktionsformen anzulegen, kann also sehr nützlich sein – von Flyern, Stickern, Transpis bis zu Theateraktionen, Leserunden oder Flash Mobs.

Wie funktioniert Öffentlichkeitsarbeit und welche Aktionsform passt zu welchem Ziel?

 

Neofaschismus – Rechte Ideologie und Lifestyle

Auftreten und Strategien der rechten Szene haben sich im Laufe der letzten Jahre stark gewandelt. Dieser Workshop stellt deshalb eine Einführung in das rechte Weltbild da und analysiert die Strategien, mit denen Neonazis an Jugendliche herantreten. Was es mit rechten Kleidermarken auf sich hat, welche Musik dazugehört und wie man sich gegen Neonazis engagieren kann – darüber wollen wir mit euch diskutieren.

Vortrag

– Einführung in die rechte Ideologie
– Rechter Lifestyle -früher und heute
– Wie kann Engagement in der Schule aussehen?

 
Schüler*innenZeitung – amüsant, ästhetisch, anarchistisch?

Ein politisches Kampfblättchen, eine poetische Augenweide oder ein humorvolles Satireheft – was könnt ihr aus eurer Schüler*innenZeitung machen? Wir beraten euch bei der Themenfindung und dabei, ein passendes Layout für eure Zeitung zu finden.

Inhalt

– Warum eigentlich Schüler*innenZeitung?
– Was motiviert mich zu schreiben?
– Welche Themen wollen wir vermitteln?
– Was für ein Ziel verfolgen wir?
– Welches können die nächsten Schritte sein?

Ästhetik

– Was kann eine Schüler*innenZeitung ausmachen?
– Was spricht andere an und was passt zu unserer Zeitung?

Anhand von Beispielen wollen wir uns mit einem Design für eure Schüler*innenZeitung beschäftigen und eine kurze Einführung in Gestaltung und Layout geben.

Wir können auch im Archiv der Schülerinnen Zeitung stöbern und uns dort Anregungen

 

Kontaktiert uns unter …

briefkasten@lsv-berlin.de

oder

015145591474
und teilt uns eure Wünsche und Ideen mit.

Wir werden die Workshops auf eure Bedürfnisse einstellen.

Wir sind ehrenamtlich organisiert und die Workshops sind natürlich kostenlos.

Weitere lnfos auf bildungswerkstatt.blogsport.de

V.i.S.d.P.: Bildungswerk der LSV Berlin e.V., Bernkasteler Str. 78, 13088 Berlin